Kostenlose Erstberatung für Neukunden

Oder rufen Sie uns gleich an unter:                       03328 94 34 334   

Ursprungszeugnisse

Ursprungserzeugnis.jpg

Das Ursprungszeugnis ist ein Nachweis des handelspolitischen Ursprungs von Waren. Im internationalen Warenverkehr ist der Nachweis des Ursprungs häufig erforderlich aber nicht generell Pflicht.

Es hängt vom Einfuhrland ab ob diese öffentliche Urkunde vorgelegt werden muss.

Es kann vorkommen, wenn das Ursprungzeugnis dem Einfuhrzoll nicht vorliegt, obwohl es gefordert wird, dass die Einfuhrabfertigung erheblich verzögert oder komplett abgelehnt wird.


Wir nehmen Ihnen die Arbeit ab:

Sie bekommen Ihr fertiges Ursprungszeugnis ins Haus geliefert.

Wir benötigen von Ihnen eine Auslands-Handelsrechnung. In dieser Handelsrechnung sollten die Angaben der Warenbeschreibung, Gewicht, Lieferbedingung und Wert der Ware enthalten sein. Auf Grundlage der Informationen in der Handelsrechnung erstellen wir für Sie das Ursprungszeugnis und legen es der IHK im Original vor. Dafür benötigen wir eine Original Unterschrift auf dem Formular incl. eine schriftliche Legitimation der Geschäftsführung über Ihre Unterschrift. Diese Legitimation muss der IHK vorliegen.
Die IHK stellt das UZ durch das Anbringen eines Stempels mit Siegel und einer Original-Unterschrift aus.

Danach erhalten Sie Ihr fertiges Ursprungszeugnis.

empty